Projektübersicht

Das Wahrzeichen des Trachtenvereins GTV "Georgenstoana" Baierbrunn - die Vereinsfahne mit dem Georgenstein - ist nach vielen Jahren bei Gaufesten, Umzügen und Trachtenveranstaltungen in die Jahre gekommen - gemeinsam mit Ihnen möchten wir sie wieder im alten Glanz erstrahlen lassen!

Kategorie: Kultur
Stichworte: Georgenstoana, Fahne, Restaurierung
Finanzierungs­zeitraum: 19.02.2018 08:34 Uhr - 08.05.2018 23:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: März bis Mai 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Nach über 40 Jahren regen Gebrauchs möchte der Trachtenverein „Georgenstoana“ Baierbrunn seine Vereinsfahne restaurieren lassen. Zum anstehenden Großereignis des Loisach-Gaufests, bei dem im Juni nach 1978 und 1998 wieder über 3000 Trachtler aus dem ganzen Oberland in Baierbrunn anwesend sein werden, soll die Fahne erneut im alten Glanz erstrahlen und den Verein und das Wahrzeichen der Gemeinde Baierbrunn, der Georgenstein, würdig repräsentieren.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Durch den regelmäßigen Gebrauch über die 40 Jahre sind große Teile des Grundstoffs und der Stickereien stark verschlissen und beschädigt. Die sehr aufwendige Restaurierung erfolgt in Handarbeit und umfasst die Abtrennung der noch gut erhaltene Bilder und Stickereien vom jetzigen Grundstoff und die Übertragung bzw. Aufstickung auf den erneuerten Grundstoff. Nicht mehr verwendbare Teile werden von der alten Fahne per Hand abgezeichnet und ebenso auf den neuen Grundstoff übertragen. Bordüren und Randeinfassung müssen ebenfalls erneuert werden. Die Fahnenstange und Messingteile (Spitze, Hülse etc.) werden aufgerüstet. Die Optik der bisherigen Fahne soll möglichst erhalten bleiben.
Zielgruppe sind alle, ob groß oder klein, die sich dem Erhalt des bayrischen Brauchtums und der alpenländischen Lebensweise verbunden fühlen. Frei nach unserem Motto: „Hoit ma zam!“

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Fahne dient dem Verein als Erkennungszeichen und den Mitgliedern als Versammlungspunkt. Sie wird bei allen kirchlichen und weltlichen Festen und Veranstaltungen vorangetragen, begleitet aber auch verstorbene Mitglieder auf ihrem letzten Weg. Ein solch zentrales Element des Vereinslebens verdient besondere Würdigung – auch für die nächsten 40 Jahre.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Restaurierung der Vereinsfahne wird Kosten von ca. 5.500-6.000 € nach sich ziehen. Sie wird durch den Fachbetrieb Fahnen Kössinger in Schierling durchgeführt und genau rechtzeitig zum Gaufest am 24.06.2018 abgeschlossen sein. Die Spenden fließen ausschließlich in die Aufbereitung der Fahne.
(Hinweis: bis € 200,00 gilt der Überweisungsbeleg als Spendenquittung, ab € 200,00 erstellt der GTV gerne eine Spendenquittung)

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Trachtenverein GTV Georgenstoana Baierbrunn ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit seiner Gründung 1919 ‚Treu dem guadn oidn Brauch' für den Erhalt der überlieferten Trachten, Tänze und Bräuche einsetzt. Hier treffen sich Jung und Alt zum geselligen Beisammensein und gemeinsamen Veranstaltungen wie dem Johannifeuer, Christkindlmarkt, Theateraufführungen und vielen mehr. Er besteht derzeit aus ca. 275 Mitgliedern, davon ca. 25 Kinder und Jugendliche. Interessierte Baierbrunner Bürger sind auch jetzt kurz vor unserem Gaufest herzlich willkommen!